Die besten Filme 1979

Die besten und erfolgreichsten Filme aus dem Jahr 1979
Apocalypse Now
Im Jahr 1969, mitten im Vietnamkrieg, erhält Captain Benjamin L. Willard den Auftrag, den abtrünnigen Colonel Walter E. Kurtz zu liquidieren. Dieser hat sich von der amerikanischen Militärführung distanziert und lässt sich nicht mehr kontrollieren. Im Dschungel des im Vietnamkrieg neutralen Nachbarlandes Kambodscha hat er sich ein eigenes „Reich“ aus desertierten US-Soldaten und Montagnards aufgebaut, über das er gebieterisch herrscht. Captain Willard macht sich in einem Patrouillenboot samt Besatzung von Saigon aus auf den Weg durch den Dschungel. Die Reise der Männer entwickelt sich zu einem Höllentrip durch die Absurditäten eines sinnentleerten Kriegs und offenbart, analog zur Romanvorlage, die Abgründe der menschlichen Seele.
Originalname Apocalypse Now
Starttermin 15.08.1979
Regie Francis Ford Coppola
Schauspieler Marlon Brando, Robert Duvall, Martin Sheen, Frederic Forrest, Albert Hall, Sam Bottoms, Laurence Fishburne, Dennis Hopper, G.D. Spradlin, Harrison Ford
Genres Drama, Krieg
IMDB 8.5 (520858 Stimmen)
Metascore 94
Google 86
Tomatoes Tomatometer 96%
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
Im Jahr 2122 ist das Raumschiff Nostromo, ein Erzfrachter der Firma Weyland-Yutani, nach einer langen Reise durch den Weltraum auf dem Rückweg zur Erde, als es ein Funksignal von einem weitab vom Heimatkurs liegenden, scheinbar unbewohnten Himmelskörper bei Zeta2 Reticuli auffängt. MU/TH/UR (gesprochen wie das englische mother, übersetzt: „Mutter“) 182, der Zentralcomputer des Raumschiffs, ändert selbstständig den Kurs und weckt die Besatzung, die sich bis dahin im Kälteschlaf befunden hat. Das Signal wird zunächst als Notsignal interpretiert. Aufgrund eines allgemeinen Protokolls ist man verpflichtet, diesem Signal zu folgen und Hilfe zu leisten.
Originalname Alien
Starttermin 22.06.1979
Regie Ridley Scott
Schauspieler Tom Skerritt, Sigourney Weaver, Veronica Cartwright, Harry Dean Stanton, John Hurt, Ian Holm, Yaphet Kotto, Bolaji Badejo, Eddie Powell
Genres horror, Science Fiction
IMDB 8.5 (691126 Stimmen)
Metascore 83
Google 88
Tomatoes Tomatometer 97%
Willkommen Mr. Chance
Chance arbeitet seit seiner Kindheit als Gärtner eines wohlhabenden Mannes in Washington, D.C. Da er seine Wirkungsstätte in diesen Jahren nie verlassen hat, kennt er das Leben außerhalb des Grundstückzauns nur aus dem Fernsehen. Für dieses Medium interessiert er sich mittlerweile mehr als für seine Mitmenschen. Nachdem sein Arbeitgeber gestorben ist, ist Chance zum ersten Mal damit konfrontiert, sich den Herausforderungen des Alltags in der Welt jenseits der gewohnten Grenzen zu stellen. Dazu gehört, dass er das Haus seines Arbeitgebers auf Weisung der Nachlassverwalter verlassen und sich in der ihm unbekannten Wirklichkeit auf den Straßen der Stadt zurechtfinden muss, was bisweilen zu skurrilen Reaktionen führt. So versucht er etwa, sich der Bedrohung durch eine kriminelle Jugendbande mit Hilfe einer TV-Fernbedienung zu entziehen, die er bei sich trägt.
Originalname Being There
Starttermin 26.05.1980
Regie Hal Ashby
Schauspieler Peter Sellers, Shirley MacLaine, Melvyn Douglas, Jack Warden, Richard Dysart, Richard Basehart, David Clennon, Denise DuBarry, Alice Hirson, Bill Dance
Genres Drama, Komödie
IMDB 8 (58926 Stimmen)
Metascore 84
Google 88
Tomatoes Tomatometer 96%
Vier irre Typen - Wir schaffen alle, uns schafft keiner
Dave ist ein in Bloomington, Indiana lebender begeisterter Radrennfahrer Jugendlicher, dessen Vorliebe für Italien seinen Vater Ray verrückt macht. Seine Mutter Evelyn hingegen ist verständnisvoll. Um einer Kommilitonin Katherine zu imponieren, gibt sich Dave als italienischer Austauschstudent aus. Er und seine Freunde Cyril, Mike und Moocher stammen aus der Arbeiterklasse und geraten mit den meist wohlhabenden Studenten der ansässigen Universität oft in Streit. Als ein italienisches Radrennteam ein Rennen in der Gegend bestreiten soll, ist Dave davon begeistert. Seine Begeisterung endet jedoch bald, als er erkennt, dass die Italiener nicht nur hochnäsig sind, sondern auch schmutzige Tricks für ihren Sieg benutzen.
Originalname Breaking Away
Starttermin 20.07.1979
Regie Peter Yates
Schauspieler Dennis Christopher, Dennis Quaid, Daniel Stern, Jackie Earle Haley, Barbara Barrie, Hart Bochner, Peter Maloney, John Ashton, P.J. Soles, Paul Dooley
Genres Drama, Komödie, Liebe
IMDB 7.7 (18911 Stimmen)
Metascore 91
Google 86
Tomatoes Tomatometer 94%
Die Warriors
New York City, Ende der 1970er Jahre: Die Stadt wird von hunderten Gangs bevölkert, die alle eine Waffenruhe einhalten, um Revierkämpfen vorzubeugen. Der Anführer der Riffs, Gangsterboss Cyrus, plant, alle Gangs zu einer riesigen „Armee der Nacht“ zu vereinigen, welche circa 60.000 Mitglieder zählen würde. Damit wäre diese „Armee“ der Polizei im Verhältnis 3:1 überlegen. Er beruft deshalb eine Versammlung im Van Cortlandt Park[2] in der Bronx ein, zu der neun unbewaffnete Mitglieder jeder Gang eingeladen werden. Doch der Anführer der Rogues, Luther, erschießt ihn hinterrücks aus der Menge und wird dabei von Fox, einem Mitglied der Warriors, einer Gang aus Coney Island, gesehen.
Originalname The Warriors
Starttermin 09.02.1979
Regie Walter Hill
Schauspieler Michael Beck, James Remar, Dorsey Wright, Brian Tyler, David Harris, Tom McKitterick, Deborah Van Valkenburgh, David Patrick Kelly, Mercedes Ruehl, John Snyder
Genres Action, Krimi, Thriller
IMDB 7.7 (83141 Stimmen)
Metascore 65
Google 94
Tomatoes Tomatometer 89%
Flucht von Alcatraz
Der wegen Raubes verurteilte Häftling Frank Morris ist schon mehrmals aus dem Gefängnis ausgebrochen. Deshalb wird er auf die Gefängnisinsel Alcatraz, ein Hochsicherheits-Bundesgefängnis der USA, verlegt. Dort ist noch nie einem Gefangenen die Flucht gelungen. Diejenigen, die versucht haben, aus der Gefängnisanlage zu entkommen, wurden entweder von den Aufsehern erschossen oder sind im kalten Meerwasser ertrunken. Auf Alcatraz geht es rau und unmenschlich zu. Der Direktor ist eiskalt und gefühllos. Gefangene, die sich nicht an die strengen Regeln halten, werden über Tage oder sogar Wochen in Dunkelhaft gehalten. Einem Gefangenen wird das Malen verboten, nachdem er ein despektierliches Porträt des Gefängnisdirektors gemalt hat. Daraufhin hackt er sich in der Tischlerei vor den Augen der Aufseher und anderer Gefangener, darunter auch Morris, die Finger ab.
Originalname Escape From Alcatraz
Starttermin 22.06.1979
Regie Don Siegel
Schauspieler Clint Eastwood, Patrick McGoohan, Roberts Blossom, Fred Ward, Madison Arnold, Danny Glover, Carl Lumbly, Jack Thibeau, Paul Benjamin, Larry Hankin
Genres Biographie, Drama, Krimi
IMDB 7.6 (96909 Stimmen)
Metascore 76
Google 90
Tomatoes Tomatometer 95%
Das China Syndrom
Die für einen lokalen Nachrichtensender arbeitende Fernsehjournalistin Kimberly Wells und ihr Kameramann Richard Adams sind bei Dreharbeiten für eine Sendereihe zum Thema Energieversorgung zu Gast in einem kalifornischen Kernkraftwerk. Während sie sich in der Besuchergalerie oberhalb des schalldichten Kontrollraums aufhalten, erzittert die gesamte Anlage wie bei einem Erdbeben. Der Zwischenfall, der den Besuchern als reiner Routinefall verkauft wird, weitet sich aufgrund eines defekten Messgerätes und daraus resultierender Bedienungsfehler des Kontrollraumpersonals zu einem schweren Störfall aus, bei dem eine Katastrophe nur knapp vermieden wird.
Originalname The China Syndrome
Starttermin 16.03.1979
Regie James Bridges
Schauspieler Jane Fonda, Jack Lemmon, Michael Douglas, James Hampton, Peter Donat, Wilford Brimley, James Karen, Nick Pellegrino, Lewis Arquette, Scott Brady
Genres Drama, Thriller
IMDB 7.4 (22406 Stimmen)
Google 85
Tomatoes Tomatometer 83%
The Wanderers
Der Film erzählt vom Leben im New Yorker Stadtteil Bronx im Jahre 1963. Verschiedene Jugendbanden bekriegen sich und kämpfen zudem mit alltäglichen Jugendproblemen wie Liebe, Sex, Schule und Eltern. Im Zentrum des Filmes steht eine italo-amerikanische Gang namens The Wanderers und ihre andauernden Auseinandersetzungen mit den Fordham Baldies sowie mit weiteren irisch (Ducky Boys), asiatisch (Wongs) und afroamerikanisch (Del Bombers) geprägten Banden.
Originalname The Wanderers
Starttermin 04.07.1979
Regie Philip Kaufman
Schauspieler Ken Wahl, John Friedrich, Karen Allen, Toni Kalem, Jim Youngs, Linda Manz, Erland Van Lidth, Val Avery, Michael Wright, Olympia Dukakis
Genres Drama
IMDB 7.4 (8319 Stimmen)
Google 92
Tomatoes Tomatometer 89%
Quadrophenia
Der Film behandelt die Identitätskonflikte britischer Jugendlicher der Arbeiterklasse Mitte der 1960er Jahre. Grundlage dieses Konfliktes sind die Vertreter zweier zeitgenössischer Subkulturen – die Mods und die Rocker. Im Zentrum des Films steht der junge James Michael „Jimmy“ Cooper, der einer Clique von Mods in London angehört. Im Gegensatz zu den Rockern, die in Lederkleidung auf schweren Motorrädern in der Stadt unterwegs sind, bevorzugen Mods Anzüge und zum Schutz auf dem Roller Militärparka; anstelle der Motorräder fahren Mods häufig getunte Motorroller (mehrere Spiegel am Beinschild) hauptsächlich der Marke Lambretta oder vereinzelt Vespa.
Originalname Quadrophenia
Starttermin 02.11.1979
Regie Franc Roddam
Schauspieler Leslie Ash, Philip Davis, Mark Wingett, Sting, Ray Winstone, Phil Daniels, Garry Cooper, Gary Shail, Toyah Willcox, Trevor Laird
Genres Drama, Musik
IMDB 7.3 (14544 Stimmen)
Metascore 79
Google 86
Tomatoes Tomatometer 100%
Reichtum ist keine Schande
Navin Johnson ist der adoptierte weiße Sohn einer afroamerikanischen Familie auf dem Land. Eines Tages macht er sich auf den Weg nach St. Louis. Unterwegs nimmt er eine Stellung als Tankwart an und repariert nebenbei die zerbrochene Brille eines Kunden mit einem Eigenbau. Nachdem er zufällig zur Zielscheibe eines verrückten Waffennarren wird, schließt er sich einem Wanderzirkus an. Dort lernt er Marie kennen und lieben; diese trennt sich jedoch von ihm, da er ihr keine finanzielle Sicherheit bieten kann. Unerwartet wird Navin durch seine Erfindung des sogenannten „Opti-Grab“-Brillenhalters auf einen Schlag zum reichen Mann. Er heiratet darauf Marie und zieht mit ihr in ein extravagantes Anwesen. Sein Reichtum zerrinnt jedoch augenblicklich, als schwere Nebenwirkungen des Brillenhalters bekannt werden und er mit Schadensersatzklagen überzogen wird.
Originalname The Jerk
Starttermin 14.12.1979
Regie Carl Reiner
Schauspieler Steve Martin, Bernadette Peters, Bill Macy, M. Emmet Walsh, Dick O'Neill, Maurice Evans, Renn Woods, Lenny Montana, Trinidad Silva, Carl Reiner
Genres Komödie
IMDB 7.2 (47502 Stimmen)
Metascore 61
Google 83
Tomatoes Tomatometer 85%
Rocky II
Rocky II schließt thematisch unmittelbar an den ersten Teil an. Obwohl Apollo Creed anfangs einen neuen Kampf gegen Rocky Balboa ablehnte, ändert er seine Meinung und will jetzt unbedingt die Revanche. Grund sind die vielen an ihn gerichteten Schmähbriefe, in denen er als Verlierer und der Kampf und sein Sieg als manipuliert dargestellt werden – das kann Creed nicht mit seiner Ehre vereinbaren. Nun ist es aber der frisch mit Adrian verheiratete Balboa, der keinen Rückkampf bestreiten will.
Originalname Rocky II
Starttermin 15.06.1979
Regie Sylvester Stallone
Schauspieler Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Joe Spinell, Leonard Gaines, Sylvia Meals, Frank McRae
Genres Drama, Sport
IMDB 7.2 (156345 Stimmen)
Metascore 61
Google 93
Tomatoes Tomatometer 73%
Flucht in die Zukunft
Im Jahr 1893 präsentiert der Schriftsteller und Erfinder H. G. Wells seinen staunenden Freunden beim abendlichen Treffen in seinem Haus seine neueste Erfindung: eine Zeitmaschine, mit der er in die Zukunft reisen will. Wells’ Freund und Schachpartner John Leslie Stevenson hat sich etwas verspätet. Wenig später treffen Polizisten ein, die Wells’ Haus auf der Suche nach Jack the Ripper durchsuchen wollen; dieser soll am selben Abend in der Nähe eine Prostituierte ermordet haben. In Stevensons Tasche finden sie blutverschmierte Handschuhe, er selbst jedoch ist spurlos verschwunden.
Originalname Time After Time
Starttermin 28.09.1979
Regie Nicholas Meyer
Schauspieler Malcolm McDowell, David Warner, Mary Steenburgen, Patti D'Arbanville, John Colton, Corey Feldman, Shelley Hack, Charles Cioffi, Kent Williams, Andonia Katsaros
Genres Abenteuer, Drama, Science Fiction
IMDB 7.2 (12995 Stimmen)
Google 88
Tomatoes Tomatometer 86%
Mad Max
Der Film spielt in Australien in einer nicht näher datierten nahen Zukunft. Motorisierte Banden beherrschen die Straßen, Morde und Überfälle auf offener Straße sind an der Tagesordnung. Die Polizei (MFP – Main Force Patrol), nicht minder brutal, führt einen beinahe aussichtslosen Krieg gegen Marodeure und Rockerbanden. Als das berüchtigte Oberhaupt der Höllenjockeys, der Nightrider, aus dem Gefängnis ausbricht und auf seiner Flucht mit einem entwendeten V8-Polizeieinsatzfahrzeug eine Spur der Verwüstung hinterlässt, macht sich der Polizist Max Rockatansky an die Verfolgung. Schließlich stirbt Nightrider in der Verfolgungsjagd mit Rockatansky.
Originalname Mad Max
Starttermin 21.03.1980
Regie George Miller
Schauspieler Mel Gibson, Joanne Samuel, Hugh Keays-Byrne, Steve Bisley, Roger Ward, Max Fairchild, Vincent Gil, Amanda Muggleton, Tim Burns, Lisa Aldenhoven
Genres Abenteuer, Action, Science Fiction, Thriller
IMDB 7 (172382 Stimmen)
Metascore 73
Google 86
Tomatoes Tomatometer 90%
Fleisch
Das frischvermählte Paar Mike, ein Amerikaner, und Monica, eine Deutsche, die gemeinsam in Princeton studieren, machen während ihrer Flitterwochen in Las Cruces im US-Bundesstaat New Mexico in einem billigen Motel Rast. Nach einem Schäferstündchen unternehmen sie einen Spaziergang, auf dem Mike von Sanitätern überwältigt und in einem Rettungswagen entführt wird. Monica kann, dürftig bekleidet, gerade noch fliehen und wird von dem Rettungswagen durch die Prärie verfolgt. Die Chefin des Motels scheint mit den Entführern unter einer Decke zu stecken und versucht, Monica hinzuhalten. Sie informiert die Entführer, worauf Monica erneut flüchtet und auf einem in der Nähe vorbeiführenden Highway einen Truck anhält, dessen Fahrer Bill sie mitnimmt. Dieser glaubt der verängstigten Monica ihre verrückte Geschichte zunächst nicht, doch bald fassen beide mehr Vertrauen zueinander, und Bill will ihr bei der Suche nach Mike helfen.
Originalname Fleisch
Starttermin 21.05.1979
Regie Rainer Erler
Schauspieler Jutta Speidel, Wolf Roth, Christoph Lindert, Bob Cunningham, Herbert Herrmann, Charlotte Kerr, Tedi Altice, Ben Zeller
Genres horror, Thriller
IMDB 6.2 (497 Stimmen)
Google 88

Andre Schneider