Der letzte Zug von Gun-Hill

Last Train from Gun Hill romance, western
Kinostart 23.10.1959
Schauspieler Kirk Douglas, Anthony Quinn, Carolyn Jones, Earl Holliman, Brad Dexter, Brian G. Hutton, Ziva Rodann, Bing Russell, Val Avery, William 'Billy' Benedict, Dabbs Greer, Ty Hardin, William Newell, Tony Russel, Jeffrey Sayre, Glenn Strange, Walter Sande, Eric Alden, John Anderson, Michael Bachus, Kenneth Becker, Frank Carter, Sayre Dearing, Frank Hagney, Dick Haynes, Lars Henderson, Len Hendry, Ricky Kelman, Kenner G. Kemp, Ethan Laidlaw, Kim Leslie, Jack Lomas, Mara Lynn, Mike Mahoney, Hank Mann, Raymond A. McWalters, Walter Merrill, Gil Perkins, Mark Roberts, Carl Saxe, Court Shepard, Charles Stevens, Julius Tannen, Sid Tomack, Henry Wills
Produktionsland USA
Genre Liebe, Western
Regie John Sturges
Produktion Hal B. Wallis
Drehbuch James Poe
IMDB 7.4 (5356 Stimmen) Metascore
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Der letzte Zug von Gun-Hill
Matt Morgan ist US-Marshal in einer kleinen Stadt und mit einer Indianerin verheiratet, mit der er einen Sohn hat, den neunjährigen Petey. Mutter und Sohn werden eines Tages von zwei übermütigen Cowboys überfallen. Petey kann mit einem Pferd der Männer zu seinem Vater fliehen. Als der am Tatort eintrifft, ist seine Frau bereits tot; zudem wurde sie vergewaltigt. Es gibt zwei Hinweise: Petey hat beobachtet, dass einer der Täter von der Mutter mit der Peitsche im Gesicht schwer verletzt wurde, und das von Petey genommene Pferd trägt einen seltenen, kostbaren Sattel mit den Initialen CB. Morgan weiß, wem der Sattel gehört: seinem alten Freund Craig Belden, mit dem er einst zusammengearbeitet hat.

Matt macht sich mit dem Zug auf den Weg nach Gun Hill, wo Belden ein reicher und mächtiger Rancher ist. Er bringt Belden den Sattel zurück und konfrontiert ihn mit dem Geschehenen. Der entsetzte Belden muss erkennen, dass sein Sohn Rick beteiligt war, denn er trägt eine tiefe Narbe im Gesicht. Der andere Verdächtige ist demnach dessen Freund Lee Smithers.

Für Belden ist die Freundschaft zu Matt Morgan beendet; denn obwohl er die Tat verabscheut, will er nicht zulassen, dass der Marshal seinen einzigen Sohn mitnehmen und vor Gericht stellen will. Morgan indes ist entschlossen, mit dem letzten Zug und mit Rick Gun Hill zu verlassen. Er kehrt in die Stadt zurück, kann Rick dort durch einen Glücksfall festnehmen und verschanzt sich mit ihm in einem Hotelzimmer. Belden ist mit seinen Männern Morgan hinterhergeritten, um Rick zu befreien. Es kommt zu Schusswechseln, bei denen Morgan einige Männer von Belden tötet.

Auf Unterstützung kann Morgan in Gun Hill nicht zählen, da alle, den Sheriff eingeschlossen, unter Beldens Macht stehen. Nur dessen frühere Geliebte Linda, die mit Morgan zusammen mit dem Zug in Gun Hill eingetroffen ist und ihn insgeheim bewundert, ist von Ricks Tat so angewidert, dass sie Morgan hilft, indem sie ein Gewehr in sein Hotelzimmer schmuggelt.

Kurz vor dem Abfahrtstermin des Zuges setzt der betrunkene Lee das Hotel in Brand, um Morgan herauszuzwingen, doch dieser kann das Gebäude unbeschadet mit seinem Gefangenen verlassen. Morgan sichert sich seinen Weg zum Bahnhof, indem er Rick als Geisel benutzt. Belden muss seine Männer daher zurückhalten. Als der Zug einfährt, versucht Lee, seinen Freund Rick zu befreien. Es kommt zu einem Schusswechsel, bei dem Morgan Lee erschießt und auch Rick erschossen wird. Belden fordert Morgan daraufhin zum Duell und wird auch tödlich getroffen. Mit seinen letzten Worten fordert er Morgan auf, aus seinem Sohn Petey einen richtigen Mann zu machen.


Quelle: Wikipedia - Der letzte Zug von Gun-Hill


Andre Schneider