James Bond 007 jagt Dr. No

Dr. No action, adventure, thriller
Kinostart 07.10.1962
Schauspieler Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman, Jack Lord, Bernard Lee, Anthony Dawson, Zena Marshall, John Kitzmiller, Eunice Gayson, Lois Maxwell, Peter Burton, Yvonne Shima
Produktionsland UK, USA
Genre Abenteuer, Action, Thriller
Regie Terence Young
Produktion Albert R. Broccoli, Harry Saltzman
Drehbuch Richard Maibaum, Johanna Harwood, Berkely Mather, Terence Young
IMDB 7.3 (131399 Stimmen) Metascore 78
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: James Bond 007 jagt Dr. No
John Strangways, der Station Chief des MI6 in Jamaika, wird zusammen mit seiner Sekretärin ermordet. Die Attentäter nehmen Akten mit der Aufschrift Dr. No an sich und lassen beide Leichen verschwinden. Der britische Agent James Bond (007) wird sofort zu seinem Chef M zitiert und dort instruiert: Er soll nach Jamaika fliegen, um dem Verschwinden Strangways’ auf den Grund zu gehen und die Quelle der mysteriösen Energiewellen zu lokalisieren, welche die Flugbahnen US-amerikanischer Raketen aus Cape Canaveral stören. Im Film wird das Aussenden dieser Störwellen Toppling genannt. Bond hat gerade noch Zeit, seine Sachen zu packen und sich kurz seiner neuesten Eroberung Sylvia Trench, die er im Kasino kennengelernt hat, zu widmen. In Jamaika angekommen, wird er von einem Chauffeur abgeholt, der vorgibt, vom Büro des britischen Gouverneurs geschickt worden zu sein. Als Bond ihn überwältigt und zur Rede stellen will, nimmt dieser Gift und tötet sich damit.

Bond überlebt weitere Mordanschläge. Bei seinen Ermittlungen lernt er den einheimischen Fischer Quarrel und den CIA-Agenten Felix Leiter kennen, die ihn unterstützen. Strangways hat radioaktiv verseuchtes Gestein gesammelt. Der mit Strangways befreundete Professor Dent macht sich verdächtig, als er Bond falsche Informationen über dieses Gestein liefert. Tatsächlich ist Dent Agent eines geheimnisvollen Kriminellen und versucht mehrere Anschläge auf Bonds Leben. Bond kommt ihm zuvor und erschießt ihn. Nachdem alle Spuren zum Minenbesitzer Dr. No führen, beschließt Bond, auf dessen Insel Crab Key zu fahren. Zusammen mit Quarrel fährt er dorthin. Dort trifft er auf die schöne Muschelsammlerin Honey Ryder, die Dr. No verdächtigt, ihren Vater ermordet zu haben. Zusammen mit Quarrel und Honey dringt Bond in das Herz der Insel vor. In einem radioaktiv kontaminierten Sumpf werden sie von Dr. Nos Wachen gestellt. Quarrel wird getötet, Bond und Honey werden gefangen genommen. Zu ihrer Überraschung werden sie wie Gäste und nicht wie Gefangene behandelt und schließlich Dr. No persönlich vorgestellt. Dieser entpuppt sich als fanatischer Wissenschaftler, der sich für die Geringschätzung seiner wissenschaftlichen Fähigkeiten an den USA rächen will. Amerikanische Raketen, die von Cape Canaveral starten, werden von ihm mittels Toppling zum Absturz gebracht, die Energie dazu gewinnt er aus einem eigenen Kernreaktor.

Da Dr. No von Bonds Fähigkeiten beeindruckt ist, bietet er ihm die Mitarbeit in seiner Verbrecherorganisation G.O.F.T.E.R. (Akronym für Geheimorganisation für Terror, Erpressung und Rache, im englischsprachigen Original das Apronym S.P.E.C.T.R.E., wobei spectre auf Deutsch „Geist“ bedeutet) an. Als Bond ablehnt, lässt er ihn zusammenschlagen und einsperren. Bond kann aus seiner Zelle entkommen und getarnt im Schutzanzug eines Technikers den Atomreaktor sabotieren. Während der Stützpunkt um sie herum zu explodieren beginnt, stellt sich Dr. No Bond zum Kampf und stirbt, als ihn dieser in das kochende Kühlwasser des Reaktors stößt. Zusammen mit Honey kann Bond dann in letzter Sekunde in einem kleinen Boot von der Insel entkommen. Als Felix Leiter die beiden retten will, verzichtet Bond darauf, um noch etwas Zeit mit Honey zu verbringen.


Quelle: Wikipedia - James Bond 007 jagt Dr. No


Andre Schneider