Django - Sein Gesangbuch war der Colt

Tempo di massacro western
Kinostart 04.12.1968
Schauspieler Franco Nero, George Hilton, Giuseppe Addobbati, Nino Castelnuovo, Tom Felleghy, Rina Franchetti, Tchang Yu, Aysanoa Runachagua, Sal Borgese, Linda Sini, Franco Moruzzi, Roberto Alessandri, Gino Barbacane, John Bartha, Omero Capanna, Franco Cobianchi, Mario Dionisi, Franco Gulà, Enrico Pagani, Romano Puppo, Attilio Severini, Franco Ukmar
Produktionsland Italy
Genre Western
Regie Lucio Fulci
Produktion Lucio Fulci, Oreste Coltellacci, Ugo Santalucia
Drehbuch Fernando Di Leo
IMDB 6.7 (1335 Stimmen) Metascore
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Django - Sein Gesangbuch war der Colt
Tom (in der deutschen Version: Django), ein Goldwäscher, erhält Nachricht durch einen Freund seiner Familie, Carradine, er solle nach Hause zurückkommen. Dort findet er seinen Bruder Jeff, den eigentlichen Besitzer des Familiengrundstückes, aber nicht; der Landbesitz, zu dem auch eine Hacienda zählt, gehört mittlerweile einem Mr. Scott. Die Leute des Ortes sind nicht gerade fremdenfreundlich und Mr. Scott und sein Sohn regieren mit eiserner Hand und Colt. Möchte eine Familie den Ort verlassen, sorgen sie dafür, dass eine Grabstätte eines Angehörigen gepflegt werden muss.

Tom findet den an der Flasche hängenden Jeff und das alte indianische Hausmädchen Mercedes, die ihm raten, schnell wieder zu verschwinden. Dies will er aber nicht tun, bevor er nicht den Anlass für den Brief herausgefunden hat. Bevor ihm Carradine etwas erzählen kann, wird er von Scotts Leuten mitsamt seiner Familie erschossen. Als Tom endlich Scott trifft, bekommt er Streit mit dessen Sohn und wird fast totgepeitscht. Später töten Scotts Leute das Indianermädchen. Tom und Jeff schwören Rache.

Es stellt sich heraus, dass Scott Toms leiblicher Vater ist und auch der wahre Absender des Briefes. Scott wollte mit Tom zusammenleben, während Junior dies die ganze Zeit zu verhindern versuchte. Da er sich von seinem Vater verraten sieht, erschießt Junior Scott und flieht mit seiner Bande auf eine Ranch; Jeff und Tom setzen ihnen nach. Nachdem Junior viele seiner Männer verloren hat, stürzt er zu Tode.


Quelle: Wikipedia - Django - Sein Gesangbuch war der Colt


Andre Schneider