Rat mal wer zum Essen kommt?

Guess Who's Coming to Dinner comedy, drama
Kinostart 12.12.1967
Schauspieler Spencer Tracy, Sidney Poitier, Katharine Hepburn, Katharine Houghton, Cecil Kellaway, Beah Richards, Roy Glenn, Isabel Sanford, Virginia Christine, Alexandra Hay, Barbara Randolph, D'Urville Martin, Tom Heaton, Grace Gaynor, Skip Martin, John Hudkins, Jacqueline Fontaine
Produktionsland USA
Genre Drama, Komödie
Regie Stanley Kramer
Produktion Stanley Kramer, George Glass
Drehbuch William Rose
IMDB 7.8 (34343 Stimmen) Metascore 63
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Rat mal wer zum Essen kommt?
Joanna Drayton, eine junge weiße Amerikanerin, bringt ihren Verlobten, den Afroamerikaner Dr. John Prentice, von einer Hawaii-Reise mit und stellt ihn ihren Eltern vor. Wäre John ein Weißer, wäre er der absolute Traumschwiegersohn: gebildet, bescheiden, höflich und beruflich höchst erfolgreich. Aber aufgrund seiner Hautfarbe und des vorherrschenden Rassismus des Umfelds der Eltern Joannas sind Probleme vorprogrammiert.

Die Handlung dreht sich hauptsächlich um die Reaktionen der Eltern, ihrer Freunde und ihrer schwarzen Haushaltshilfe. Die Draytons sind reiche, liberale Eltern und haben ihre Tochter auch so erzogen. Eine Beziehung zu einem Schwarzen geht ihnen aber doch zu weit. Im Verlauf des Films treffen auch Johns Eltern bei den Draytons zum Dinner ein, und es ergeben sich zahlreiche Dialoge zwischen den verschiedenen Akteuren, in deren Verlauf zahlreiche Argumente und Meinungen pro und contra die Beziehung ausgetauscht werden. Die Mütter der beiden jungen Leute sind eher für die Beziehung, während die Väter, besonders Johns Vater, dagegen sind. Monsignore Mike Ryan wiederum, ein Geistlicher und langjähriger Freund der Familie Drayton, tritt vorbehaltlos für die Beziehung ein. Der Film endet damit, dass Joannas Vater in einem Monolog seinen Widerstand aufgibt und der Verbindung seine Zustimmung erteilt.


Quelle: Wikipedia - Rat mal wer zum Essen kommt?


Andre Schneider