Geschenkt ist noch zu teuer

The Money Pit comedy
Kinostart 26.03.1986
Schauspieler Tom Hanks, Shelley Long, Alexander Godunov, Maureen Stapleton, Joe Mantegna, Philip Bosco, Josh Mostel, Brian Backer, John Van Dreelen, Wendell Pierce, Mary Louise Wilson, Mike Starr, Frankie Faison, Matthew Cowles, Nestor Serrano, Michael Jeter, Afemo Omilami, Tzi Ma, Louise Robey, White Lion, Carmine Caridi, Billy Lombardo, Mia Dillon, Yakov Smirnoff, Douglass Watson, Lucille Dobrin, Tetchie Agbayani, Scott Turchin, Radu Gavor, Grisha Dimant, Lutz Rath, Joey Balin, Susan Browning, Henry Judd Baker, Irving Metzman, Frank Maraden, Michael Russo, Joe Ponazecki, Michael Hyde, Jake Steinfeld, Bruno Iannone, Ron Foster, Alan Altshuld, J. Cynthia Brooks, Leslie West, Tom Filiault, Doug Plavin, Chris Tuttle, Ed Vadas, Mike Tremont, Tazariah Wolffe, Melissa Ann Green, Pete Richardson, Vincent Russo
Produktionsland USA
Genre Komödie
Regie Richard Benjamin
Produktion Steven Spielberg, Kathleen Kennedy, Art Levinson, Frank Marshall
Drehbuch David Giler
IMDB 6.3 (42269 Stimmen) Metascore 49
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Geschenkt ist noch zu teuer
Walter Fielding, ein Anwalt, der unter anderem eine obskure Rockband und ein schwerreiches Kind vertritt, und seine Freundin Anna, eine Violistin, suchen ein neues Zuhause, denn Annas Ex-Mann Max, ein weltbekannter Dirigent, beansprucht das bisher bewohnte Apartment. Walter befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten, weil sein Vater ein Betrüger ist, der sich mit erschwindelten Millionen nach Südamerika abgesetzt hat, worauf Walter diverse Rechnungen für ihn bezahlen musste.

Als die beiden ein vermeintlich attraktives wie günstiges Haus angeboten bekommen, unterschreiben sie kurzentschlossen den Kaufvertrag. Nachdem die bisherige Besitzerin verdächtig schnell das Grundstück verlassen hat, entpuppt sich die malerisch gelegene Villa als Bruchbude, in der eine böse Überraschung nach der anderen auf sie wartet. Als Walter die Badewanne volllaufen lässt, stürzt sie in die darunter gelegene Etage. In der Küche wird ein im Backofen befindlicher Truthahn zum ballistischen Geschoss. Die Wasserrohre sind defekt, die Hauselektrik ist desolat, die Haupttreppe bricht auseinander.

Anna trifft sich mit ihrem Ex-Mann, um das notwendige Geld für eine Renovierung von ihm zu leihen. Dabei betrinkt sie sich so sehr, dass sie sich anschließend an nichts erinnern kann und glaubt, sie habe Sex mit Max gehabt. Die Renovierung des Hauses erweist sich als turbulentes Abenteuer, doch schließlich liegen alle Genehmigungen vor und die richtigen Handwerker – ein wilder aber kompetenter Haufen – werden gefunden. Anna macht Walter das vermeintliche Geständnis, dass sie mit Max geschlafen habe – darüber kommt es zwischen den beiden zum Zerwürfnis. Sie wollen sich trennen und das fast fertig renovierte Haus gewinnbringend verkaufen. Doch dann räumt Max ein, dass es bei besagtem Treffen gar keinen Sex zwischen ihm und der betrunkenen Anna gegeben hat.

Walter erklärt Anna, es sei ihm egal, dass Anna und Max Sex miteinander hatten, weil er dadurch nur begriffen hat, wie sehr er sie liebt. Anna und Walter versöhnen sich, Anna gesteht, dass sie gar keinen Sex mit Max hatte, sie bleiben in dem Haus, das inzwischen zum Prachtbau geworden ist und am Ende des Films findet dort die Trauung zwischen Anna und Walter und eine große Hochzeitsfeier statt, während Walters Vater sich in Südamerika für sein ergaunertes Geld eine Bruchbude von genau derselben Frau andrehen lässt, die zuvor Anna und Walter hereingelegt hatte.


Quelle: Wikipedia - Geschenkt ist noch zu teuer


Andre Schneider