Knockin' on Heaven's Door

Knockin' on Heaven's Door action, crime, comedy
Kinostart 20.02.1997
Schauspieler Til Schweiger, Jan Josef Liefers, Thierry van Werveke, Moritz Bleibtreu, Huub Stapel, Leonard Lansink, Ralph Herforth, Cornelia Froboess, Rutger Hauer, Christiane Paul, Hannes Jaenicke, Willi Thomczyk, Vladimir Weigl, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Corinna Harfouch, Tobias Schenke, Hark Bohm, Jürgen Becker, Muriel Baumeister, Helen Duval, Florian Fitz, Xenia Seeberg, Markus Knüfken, Tyron Ricketts, Dana Carlsen, Valentin Schweiger, Clelia Sarto, Eva Mannschott, Nicholas Bodeux, Sönke Wortmann, Janine Kunze, Thomas Jahn, Bernd Eichinger, Sascha Kentsch, Wolfgang Kaven, Bernd Hoffmann, Christoph Ott, Henry Lupprian, Georg Roth, Ralf Hempel, Salvatore Pascale, Mick Schweiger, Gustav Adolph, Evangelos Pananos, Anton Rattinger, Ayhan Vanelli, Ludwig Boettger, Lauren Stark, Ursula Schreiber, Brunhilde Wiersbitzky-Wester, Lionel John Dent, Corinna Flock, Angelika Howland, Melanie D. Sievernich, Gloria Haddaway, Sabine Brandauer
Produktionsland Germany
Genre Action, Komödie, Krimi
Regie Thomas Jahn
Produktion Til Schweiger, Thomas Zickler, André Hennicke, Wolfgang Braun, Christoph Ott
Drehbuch Thomas Jahn, Til Schweiger
IMDB 8 (23052 Stimmen) Metascore
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Knockin' on Heaven's Door
Rudi Wurlitzer hat Knochenkrebs. In der „Abnippelstation“ eines Krankenhauses trifft er auf Martin Brest. Martin hat einen inoperablen Hirntumor. Zusammen fassen sie den Entschluss, dass sie ihre letzten Tage auf keinen Fall so verbringen wollen; außerdem überzeugt Martin Rudi, dass dieser das Meer gesehen haben muss, bevor er stirbt. Sie nehmen eine bereitstehende Flasche Tequila mit und klauen im Parkhaus des Krankenhauses einen Mercedes „Pagode“ 230 SL-Cabrio in Babyblau. Was beide nicht wissen: Das Auto gehört den Gangstern Henk und Abdul, die von ihrem Chef Frankie den Auftrag bekommen haben, das Auto zu dem Gangsterboss Curtiz zu fahren. Frankie schuldet ihm noch eine Million Mark, die er im Kofferraum des Mercedes deponiert hat.

Inzwischen brauchen Rudi und Martin Geld, um ans Meer zu kommen. Martin findet im Handschuhfach des Wagens eine Pistole und ihm kommt bei einem Tankstopp die Idee, die Tankstelle zu überfallen. Das ist der Start einer wilden Verfolgungsjagd mit den beiden Todkranken, den Gangstern und der Polizei. Immer wieder gelingt es Rudi und Martin, mit den unwahrscheinlichsten Tricks allen Verfolgern zu entkommen. Nach einem Bankraub finden die beiden das Geld im Kofferraum. Damit erfüllt sich jeder noch einen Wunsch: Martin will seiner Mutter, die ein großer Elvis-Fan ist, einen Cadillac Fleetwood schenken und kann auch wirklich ein Exemplar auftreiben. Bis auf einen kleinen Teil verschicken die beiden das restliche Geld per Post an irgendwelche Menschen. Rudi will in einem Bordell mit zwei Frauen schlafen und sucht sich dafür ausgerechnet den Club von Frankie aus. Sie werden erkannt und von Henk und Abdul zu Frankie gebracht. Als dieser erfährt, dass sein Geld von den Freunden restlos verbraucht wurde, will er beide töten. Curtiz kommt dazu und verhindert es. Nachdem ihm alles erklärt wurde, lässt er die beiden Freunde sogar noch unbehelligt entkommen („You've never been to the ocean? Then you better run, you're running out of time.“ Curtiz spricht im ganzen Film nur Englisch. Deutsche Übersetzung: „Ihr habt noch nie das Meer gesehen? Dann beeilt ihr euch besser, eure Zeit läuft ab.“). Als Rudi und Martin nach einer abenteuerlichen Reise endlich den Ozean erreichen, ist es Martin, der noch einmal an seiner Zigarette zieht und dann schließlich tot in den Sand fällt. Rudi ist nicht erstaunt, sondern schaut ihn nur an, um sich dann neben ihn zu setzen und in die Brandung zu schauen.


Quelle: Wikipedia - Knockin' on Heaven's Door


Andre Schneider