Buffalo '66

Buffalo '66 comedy, crime, drama, romance
Kinostart 26.06.1998
Schauspieler Vincent Gallo, Christina Ricci, Ben Gazzara, Mickey Rourke, Rosanna Arquette, Jan-Michael Vincent, Kevin Pollak, Anjelica Houston, Alex Karras, John Sansone, Manny Fried, John Rummel, Bob Wahl, Penny Wolfgang, Anthony Mydcarz
Produktionsland USA, Canada
Genre Drama, Komödie, Krimi, Liebe
Regie Vincent Gallo
Produktion Chris Hanley
Drehbuch Vincent Gallo, Alison Bagnall
IMDB 7.5 (42704 Stimmen) Metascore 68
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Buffalo '66
Billy Brown wettet 10.000 Dollar auf den Sieg der Buffalo Bills beim Super Bowl, aber die Mannschaft verliert aufgrund eines verpassten Fieldgoals des Kickers Scott Wood. Weil er die Spielschulden bei seinem Buchmacher nicht anders begleichen kann, bekennt er sich als Ausgleich eines Verbrechens schuldig, welches ein Freund des Buchmachers begangen hat. Im Gefängnis schmiedet er den Plan, nach seiner Entlassung den Kicker der Buffalo Bills zu töten, weil er überzeugt ist, dass dieser sich hat bestechen lassen. In seinen Briefen an die Eltern Jimmy und Jan lügt er, er sei verheiratet und beruflich erfolgreich.

Es war das zweite Mal, dass eine Niederlage der Buffalo Bills, der Lieblingsmannschaft seiner Mutter, sein Leben entscheidend negativ prägte: 1966, im Jahr der letzten Finalteilnahme der „Bills“, konnte seine Mutter ihre Mannschaft nicht im Stadion anfeuern, weil sie ihn im Krankenhaus zur Welt brachte. Für diese Niederlage gab sie ihm stets die Schuld.

Nach der Entlassung muss Billy zunächst seine Eltern besuchen. Auf dem Weg dorthin benutzt er die Toilette einer Tanzschule und entführt spontan die Tanzstudentin Layla, die er zwingt, sich vor seinen Eltern als seine Ehefrau auszugeben. Der Empfang ist kühl; weder der amoralische, brutale Vater noch die völlig auf den Sport fixierte Mutter interessieren sich sonderlich für Billy. Layla ist charmant und lenkt deutlich mehr Aufmerksamkeit durch den Vater auf sich. Darüber erbost, bricht Billy sein Versprechen, Layla nach dem Besuch gehen zu lassen, und zwingt sie, weiterhin bei ihm zu bleiben. Er hält sie mit seiner verzweifelten Wut und Grobheit auf Distanz – sie aber verliebt sich im Verlauf des Tages zusehends in ihn.

Sie gehen in die Bowlinghalle von Buffalo, den einzigen Ort, wo Billy sich anerkannt und zuhause fühlt. Jetzt erst erlaubt er Layla, zu gehen, doch sie bleibt bei ihm; sie verbringen zusammen den Abend. Sie nehmen ein Hotelzimmer; Billy bricht auf, den Footballspieler zu erschießen. Während sie auf seine Rückkehr wartet, die sie sich von ihm hat versprechen lassen, läuft vor seinem inneren Auge die Tat und ihre Konsequenz ab: dass auch er sich selber wird töten müssen. Erst vor diese innere Entscheidung gestellt, erkennt er, dass er auch die Wahl einer lebenswerten Zukunft hat, und lässt nun seine Liebe für Layla zu.


Quelle: Wikipedia - Buffalo '66


Andre Schneider