Kill Bill: Vol. 1

Kill Bill: Vol. 1 action, crime, thriller
Kinostart 10.10.2003
Schauspieler Uma Thurman, Lucy Liu, Vivica A. Fox, Daryl Hannah, David Carradine, Michael Madsen, Julie Dreyfus, Chiaki Kuriyama, Gordon Liu Chia-Hui, Michael Parks, Michael Bowen, James Parks, Jonathan Loughran, Kazuki Kitamura, Shun Sugata, Ambrosia Kelley, Christopher Allen Nelson, Stevo Polyi, Sonny Chiba, Kunimura Jun, Kenji Ôba, Yuki Kazamatsuri, Sakichi Satô, Yoshiyuki Morishita, Tetsuro Shimaguchi, Yoji Tanaka, Issei Takahashi, Satoshi Yamanaka, Julie Manase, Akaji Maro, Goro Daimon, Zhang Jin Zhan, Xiaohui Hu, Sachiko Fujii, Yoshiko Yamaguchi, Ronnie Yoshiko Fujiyama, Shu Lan Tuan, Michael Kuroiwa
Produktionsland USA
Genre Action, Krimi, Thriller
Regie Quentin Tarantino
Produktion Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Lawrence Bender
Drehbuch Quentin Tarantino, Uma Thurman
IMDB 8.1 (828559 Stimmen) Metascore 69
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Kill Bill: Vol. 1
Eine junge Frau, die abwechselnd „die Braut“, „Black Mamba“ oder „Kiddo“ genannt wird, ist Mitglied des von Bill geführten Attentatskommandos Tödliche Viper. Kiddo ist mit Bill liiert und wird von ihm schwanger, verschweigt es ihm aber. Sie will ihr Kind nicht in diesem Milieu aufwachsen lassen, kehrt daraufhin von einem Auftrag nicht zurück und lässt Bill in dem Glauben, sie sei getötet worden. In ihrem neuen Leben arbeitet sie in einem Plattenladen, dessen Inhaber sie heiraten will. Neun Monate später spürt das Attentatskommando sie jedoch auf und erschießt bei der Probe von Kiddos Hochzeit die versammelte Gesellschaft. Die hochschwangere Braut wird von Bill mit einem Kopfschuss lebensgefährlich verletzt und liegt vier Jahre auf einer Pflegestation im Koma. Als sie daraus erwacht, flüchtet sie aus dem Krankenhaus, stellt unter der Überschrift „Death List Five“ eine Todesliste (eng.: „kill bill“) auf und arbeitet sie schrittweise ab.


Quelle: Wikipedia - Kill Bill: Vol. 1


Andre Schneider