Django Unchained

Django Unchained drama, western
Kinostart 25.12.2012
Schauspieler Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio, Kerry Washington, Samuel L. Jackson, Walton Goggins, Dennis Christopher, James Remar, David Steen, Dana Gourrier, Nichole Galicia, Laura Cayouette, Ato Essandoh, Sammi Rotibi, Clay Donahue Fontenot, Don Johnson, Franco Nero, James Russo, Tom Wopat, Don Stroud, Russ Tamblyn, Amber Tamblyn, Bruce Dern, M.C. Gainey, Cooper Huckabee, Doc Duhame, Jonah Hill, Zoë Bell, Michael Bowen, Robert Carradine, James Parks, Tom Savini, Michael Parks, John Jarratt, Quentin Tarantino, Marcus Henderson, Kim Robillard, Sharon Pierre-Louis, Dane Rhodes, Rex Linn, Michael Bacall, Ned Bellamy, Jon Eyez, Omar J. Dorsey, Evan Parke, Craig Stark, Jarrod Bunch, Edrick Browne, Jamal Duff, Lewis Smith, Marsha Stephanie Blake, Takara Clark, Kimberley Drummond, J.D. Evermore, Chuck Murphy, Misty Upham, Glen Warner, Escalante Lundy, Miriam F. Glover, Lee Horsley, Jake Garber, Ted Neeley, Amari Cheatom, Keith Jefferson, Lil Chuuch, Kinetic, Louise Stratten, Shana Stein, Shannon Hazlett, Jack Lucarelli, Victoria Thomas, Christopher Berry, Kim Collins, Ronan Hice, David Coennen, Danièle Watts, Ritchie Montgomery, Nicholas Dashnaw, Kerry Sims, Todd Allen, Keniaryn Mitchell, Jakel Marshall, Carl Singleton, Ashley Toman, Spuds McConnell, Monica Rene'e Anderson, Deborah Ayorinde, Carl Bailey, Kesha Bullard, Edward J. Clare, Sonny Clary, Ross P. Cook, Jordon Michael Corbin, Mike DeMille, Gregory Allen Gabroy, Gary Grubbs, Justin Hall, William Hudson, Tenaj L. Jackson, Kasey James, Richie J. Ladner, Catherine Lambert, Skipper Landry, Elton LeBlanc, Sandra Linz, Cindy Mah, Johnny Otto, Kel Owens, Belinda Owino, Matthew Parrott, Erin Pickett, Timothy Pickles, Kay Smith, Tristan Tierce, LaTeace Towns-Cuellar, Mark Ulano
Produktionsland USA
Genre Drama, Western
Regie Quentin Tarantino
Produktion Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Reginald Hudlin, Stacey Sher, Pilar Savone
Drehbuch Quentin Tarantino
IMDB 8.4 (1100997 Stimmen) Metascore 81
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Django Unchained
Django ist ein Sklave, der 1858 im Tiefen Süden der Vereinigten Staaten lebt und von seiner Frau Broomhilda getrennt wurde. Dr. King Schultz, ein deutscher Zahnarzt aus Düsseldorf, der seit einiger Zeit als Kopfgeldjäger arbeitet, befreit ihn, um mit seiner Hilfe die Verbrecherbande Brittle Brothers zu töten. Im Gegenzug verspricht er, Django die Freiheit zu schenken. Die Brittle Brothers arbeiten als Sklavenaufseher auf einer Plantage von Big Daddy. Dr. Schultz und Django finden und töten sie. Der Besitzer der Plantage ist darüber sehr verärgert. In der Nacht darauf mobilisiert er weitere Plantagenbesitzer und deren Helfer. Mit Fackeln und Gesichtsmasken ausgerüstet reiten sie zu Dr. Schultz’ Nachtlager, um ihm und Django eine Lektion zu erteilen. Die Kopfgeldjäger haben das jedoch erwartet und den Wagen von Dr. Schultz mit Sprengstoff präpariert. Sie bringen diesen aus einer Beobachterstellung mit einem Gewehrschuss zur Explosion, und Django erschießt den flüchtenden Plantagenbesitzer.

Im weiteren Verlauf ändert sich die Vereinbarung dahingehend, dass Dr. Schultz Django helfen wird, seine Frau zu finden, sofern dieser mit ihm über den Winter auf Kopfgeldjagd geht. Diese verläuft sehr erfolgreich, die beiden töten gemeinsam zahlreiche gesuchte Verbrecher und verdienen damit viel Geld. Nach Ende des Winters erfährt Schultz über ein Register verkaufter Sklaven, dass Broomhilda an Calvin Candie verkauft wurde und auf dessen Plantage Candyland in Chickasaw County, Mississippi arbeitet.

Da der Verkauf einer Sklavin mit dem Wert von etwa 300 US-Dollar für den reichen Candie wenig reizvoll wäre, täuschen Schultz und Django Interesse an einem teureren Sklaven vor, um diesen für private Ringkämpfe auf Leben und Tod einzusetzen. Sie bieten hierfür die übertrieben hohe Summe von 12.000 US-Dollar. Im Zuge der Verhandlungen zeigt Dr. King Schultz auch Kaufinteresse an Broomhilda. Candie gegenüber begründet er es damit, dass sie bei ihren vorherigen Besitzern gelernt hat, Deutsch zu sprechen. Der schwarze Hausdiener Stephen, die rechte Hand Candies, durchschaut diese Strategie und teilt seinen Verdacht Candie mit. Daraufhin verlangt Candie für Broomhilda 12.000 US-Dollar und droht, sie andernfalls zu erschlagen. Schultz zahlt diese Summe und erhält die Kaufurkunden, weigert sich jedoch, Candie abschließend die Hand zu schütteln. Da Candie wieder mit Broomhildas Tod droht, lässt sich Dr. Schultz zum Schein auf den Handschlag ein, erschießt Candie dann aber mit einem im Ärmel verborgenen Deringer. Im folgenden Schusswechsel sterben sowohl Schultz als auch viele von Candies Helfern. Um zu verhindern, dass Broomhilda erschossen wird, ergibt sich Django. Auf dem Weg zu einer Mine, in der er sich zur Strafe als Sklave zu Tode arbeiten soll, kann er seine Aufpasser davon überzeugen, dass auf Candyland mit seiner Hilfe ein hohes Kopfgeld einzutreiben sei. Davon geblendet, lassen diese ihn frei und bewaffnen ihn. Django erschießt sie, greift sich ihr Dynamit und ein Pferd und zieht los zu seinem Rachefeldzug.

Er tötet zuerst eine Gruppe von Candies weißen Helfern, die zuvor einen Sklaven von Hunden hatten zerreißen lassen, und zieht dann weiter zur Candyland-Plantage. Als die Besitzer von Calvin Candies Beerdigung zurückkommen, tötet Django alle Weißen und lässt die schwarzen Haussklavinnen fliehen; er schießt Stephen in die Knie und lässt ihn verwundet zurück. Mit einer großen Ladung Dynamit sprengt Django das gesamte Herrenhaus und reitet mit Broomhilda in die Nacht davon.


Quelle: Wikipedia - Django Unchained


Andre Schneider