The Book of Henry

The Book of Henry crime, drama, thriller
Kinostart 23.06.2017
Schauspieler Naomi Watts, Jaeden Lieberher, Jacob Tremblay, Lee Pace, Sarah Silverman, Dean Norris, Tonya Pinkins, Geraldine Hughes, Jackson Nicoll, Marjan Neshat, Wass Stevens, Donnetta Lavinia Grays, Maddie Ziegler, Bobby Moynihan, Faith Logan, Logan Smith, Deborah Rayne, Maxwell Simkins, Mike Massimino, Mary Joy, Stefanie Flores, Lily Peterson, Zandi Holup, Victoria Nowak, Taylor Dior, Cha'Chill Silas Biggar, Roger Brenner, Joshua Black, Quinn Breslin, Hayden Lamanuzzi, Khalia R Gourdine, William P. Alena, Tanner Lamanuzzi, Laura Mazziotti
Produktionsland USA
Genre Drama, Krimi, Thriller
Regie Colin Trevorrow
Produktion Sidney Kimmel, Carla Hacken, Jenette Kahn, Adam Richman
Drehbuch Gregg Hurwitz
IMDB 6.6 (18539 Stimmen) Metascore 31
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: The Book of Henry
Susan Carpenter ist alleinerziehende Mutter und wohnt mit ihren beiden Söhnen Henry und Peter in einer kleinen Stadt im Hudson Valley. Henry ist ein Wunderkind und hat mit seinen elf Jahren bereits viel Geld aus dem Aktienmarkt erwirtschaftet. Eines Tages verliebt er sich in das Nachbarmädchen, Christina Sickleman, die jedoch aus ihm unerklärlichen Gründen deprimiert zu sein scheint. Nachdem Henry die Sache erforscht, findet er heraus, dass Christina von ihrem Stiefvater Glenn, dem örtlichen Polizeichef, missbraucht wird. Henry meldet seine Erkenntnisse dem Jugendamt sowie der Schulrektorin Mrs. Wilder, jedoch ohne Erfolg. Da Glenn durch seine Position als Polizeichef Verbindungen zur Regierung hat, sind sowohl das Jugendamt als auch die Rektorin unwillig, ohne sachfeste Beweise ein Verfahren gegen ihn einzuleiten.

So versucht Henry schließlich auf eigene Faust, Christina zu retten und entwickelt einen detaillierten Plan, den er in seinem Notizbuch festhält. Nachdem Henry jedoch einen starken Krampfanfall hat, wird er ins Krankenhaus gebracht, wo bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert wird. Kurz vor seiner bevorstehenden Operation gibt Henry Peter die Anweisung Susan das Notizbuch zu geben. Wenige Tage später stirbt er in Susans Armen.

Henrys Tod verstört Susan und sie hat Probleme mit dem Alltag des Lebens zurecht zu kommen. Als Peter ihr jedoch das Notizbuch gibt, setzt sie es sich zum Ziel, Henrys Plan zum Leben zu erwecken und somit Christina zu retten. Im Notizbuch findet sich eine genaue Anleitung, wie Glenn mit einem Scharfschützengewehr erschossen werden soll. Susans Alibi soll dabei eine gleichzeitig stattfindende Schulaufführung von Christina und Peter sein. Während der Aufführung schleicht sich Susan also aus dem Saal und beginnt, Henrys Plan umzusetzen. Kurz bevor sie jedoch den Abzug der Waffe betätigt, realisiert sie, dass der gesamte Plan, so gut er auch sein mag, der Fantasie eines Kindes entsprang und sie als Erwachsene handeln muss. Statt Glenn zu töten, konfrontiert sie ihn und erklärt, dass sie von seinem Missbrauch an Christina weiß. Glenn zeigt sich unbeeindruckt und antwortet, dass ihr sowieso niemand glauben wird. Er ruft die Polizei. Gleichzeitig entscheidet sich Rektorin Wilder, beeindruckt von Christinas Tanzaufführung, doch ein Ermittlungsverfahren gegen Glenn einzuleiten. Bei einem Telefonat mit einem Verwandten beim Jugendamt erfährt Glenn von dem eröffneten Verfahren gegen ihn. Als die von ihm gerufene Polizei eintrifft, begeht er Selbstmord.

Nach dem Tod ihres Vaters wird Christina von Susan adoptiert.


Quelle: Wikipedia - The Book of Henry


Andre Schneider