Vendetta - Alles, was ihm blieb, war Rache

Aftermath drama, thriller
Kinostart 07.04.2017
Schauspieler Arnold Schwarzenegger, Maggie Grace, Kevin Zegers, Scoot McNairy, Hannah Ware, Mo McRae, Glenn Morshower, Mariana Klaveno, Kim Evans, Larry Sullivan, Teri Clark, Jason McCune, Laura Allen, Theresa Cook, Myrom Kingery, Christopher Darga, Chase Crawford, Judah Nelson, Michael Lowry, Logan Fry, Brian Bowman, Reid Carpenter, Brian Gallagher, Scott A. Martin, Keith Flippen, William Willet, Chloe Stearns, Tammy Tsai, Justin Bourne, Danielle Sherrick, Gary Chinn, Ted Williams, Danny Mooney, Kyle Merryman, Matthew W. Allen, Christine Dye, Debra Herzog, Trisha Simmons, Rich Lewis, Samantha Russell, David Raine, Charles Poole, Alexa Glaser, Christina Lambert, Peggy Warner, Megan Leonard, Kenneth Meyer, Nathan Hollabaugh, Nicholas Palacio, Kasey Daley, Jeff Panzarella, Kevin Murray, Rex Alba, Bryan Kruse, John Moon, Ellen Pepper, Cory McKinney, David Pittinger, Sarah Elizabeth Smith, Lynn Downey, Allison Rowe, Doug Meacham, Tyler Beaty, McKenna Kerrigan, Jazz Securo, Jami Cullen, Brad Sherman, Jerry Gallagher, Harry McCane, Olivia Wallace, Erik Sternberger, Chris Storck, Tim Downey, Joe Camoriano, Victoria Borbridge, Gary Warden, Ronnie Webb, Zoya Naumchik, John E. Brownlee, Kittson O'Neil, Jill Coughlin, Carl G. Herrick, Wesley Prediger, Jill Coughlin, Shawn Pruchnicki, Steve Moore, Mark Angel, Kelly Saunders Childs, Chase Dunnette, Garey Faulkner, Kristie Galloway, Jim Gloyd, Josh Heileman, Adam Hicks, Chelsea Mee, Lon Nease, Jack Norman, Michelle Poole, Mark Salas, Debbie Scaletta, Kevin W. Shiveley II, Kevin W. Shiveley, Kevin Slone, Jim Waldfogle, Robert Alan Walker
Produktionsland USA, UK
Genre Drama, Thriller
Regie Elliott Lester
Produktion Darren Aronofsky, Peter Dealbert, Randall Emmett, Scott Franklin, George Furla, Arnold Schwarzenegger Eric Watson
Drehbuch Javier Gullón
IMDB 5.7 (16953 Stimmen) Metascore 44
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Vendetta - Alles, was ihm blieb, war Rache
Der Bauarbeiter Roman verliert seine Frau, seine Tochter und sein ungeborenes Enkelkind bei einer Kollision zweier Flugzeuge. Er verzweifelt an diesem Unglück, zieht sich aus dem Leben zurück und ertränkt seinen Kummer im Alkohol.

Auch das Leben des Fluglotsen Jacob, der zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes allein Dienst im Tower hatte, zerbricht durch das Unglück. Seine Frau Christina verlässt ihn, weil sie mit seiner psychischen Verfassung nicht klar kommt, und nimmt den gemeinsamen Sohn Samuel mit.

Ein Jahr später ist Roman immer noch am Boden zerstört. Am meisten ärgert ihn, dass keiner der Verantwortlichen den Tod seiner Familie bedauert oder sich dafür entschuldigt hat. Von einer Journalistin erfährt er, dass Jacob inzwischen in einem anderen Staat unter anderem Namen lebt. Er macht sich auf den Weg um Jacob aufzusuchen und ihn mit seiner Verzweiflung zu konfrontieren.

Jacob hat gerade das erste Mal Besuch von Christina und Samuel, als Roman an seiner Wohnungstür steht und ihm Vorwürfe wegen des Todes seiner Familie macht. Jacob will Roman loswerden und droht ihm mit der Polizei. Als er ein Foto von Romans Frau und Tochter aus dessen Hand schlägt, rastet Roman aus. Er zieht ein Messer und ersticht Jacob. Christina und Samuel, die in dem Moment dazu kommen, müssen hilflos mit ansehen, wie er verblutet.

Elf Jahre später wird Roman auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen. Sein erster Weg führt ihn zum Friedhof an das Grab seiner Familie. Dort wird er von einem jungen Mann angesprochen, der ihm erklärt, dass er den Ausgang nicht finde. Roman bietet an, ihn zu begleiten. Auf dem Weg zum Ausgang sagt der Mann, dass sein Vater nicht hier begraben sei. In dem Moment erkennt Roman, dass der Mann Jacobs Sohn Samuel ist. Samuel zieht eine Pistole, die er Roman an den Kopf hält. Als der sagt, dass er verstehen könne, wenn Samuel ihn töten würde, und dass ihm seine Tat leid täte, lässt Samuel von ihm ab. Er sagt, dass er Roman töten könne, dies aber nicht werde, weil er nicht so erzogen wurde. Während er auf dem Friedhof bleibt, geht Roman weg.


Quelle: Wikipedia - Vendetta - Alles, was ihm blieb, war Rache


Andre Schneider