Wolfsblut

White Fang adventure, drama
Kinostart 18.01.1991
Schauspieler Klaus Maria Brandauer, Ethan Hawke, Seymour Cassel, Susan Hogan, James Remar, Bill Moseley, Bart the Bear, Jed, Clint Youngreen, Pius Savage, Aaron Hotch, Charles Jimmie Sr., Clifford Fossman, Irvin Sogge, Tom Fallon, Dick Mackey, Suzanne Kent, Robert C. Hoelen, George Rogers, Michael David Lally, Raymond R. Menaker, David Fallon, Michael A. Hagen, Diane E. Benson, Robert Scott Kyker, Tom Yewell, John Beers, Van Clift, Jim Moore, Marliese Schneider
Produktionsland USA
Genre Abenteuer, Drama
Regie Randal Kleiser
Produktion Andrew Bergman, Mike Lobell, Marykay Powell
Drehbuch David Fallon, Jeanne Rosenberg, Nick Thiel
IMDB 6.7 (17008 Stimmen) Metascore
Tomato Tomato 0%     Rating: 0/5     0 Reviews
Cover: Wolfsblut
1898, in der Zeit des Goldrausches, reist der junge Jack Conroy durch die Wildnis Alaskas, um den Claim seines verstorbenen Vaters zu finden. Dieser schickte ihm vor seinem Tod in einem Brief einen Lageplan und Goldstaub. Auf seinem Weg schließt er sich Alex Larson und "Skunker" an, ebenfalls erfahrene Goldsucher, die seinen Vater kannten und bereit sind, ihn zu dem Claim zu führen.

Zwischendurch gibt es immer wieder Szenenwechsel zu einem Wolf-Hund-Mischling, der als Welpe seine Mutter verliert und sich von da an alleine durchschlagen muss.

Während ihrer Reise durch die Wildnis beobachtet Jack an einem Fluss zum ersten Mal Wolfsblut. Später trifft er ihn in einem Indianerdorf als ausgewachsenes Tier wieder, Wolfsblut rettet den jungen Mann vor einem Bären.

Das Tier wurde nach dem Tod seiner Mutter als Welpe von Indianern gefangen und zum Schlittenhund abgerichtet.

Im weiteren Handlungsverlauf wird der Hund durch List an einen skrupellosen Mann verkauft, welcher Wolfsblut zu Hundekämpfen missbraucht. Jack ist vorerst in Alaska geblieben, um das Erbe seines Vaters anzutreten. Nun treffen Jack und Wolfsblut erneut aufeinander, wobei es Jack gelingt, das Tier vor dem sicheren Tod zu bewahren und es zu sich auf den Claim mitzunehmen. Mit Geduld freundet sich Jack mit dem vorher noch ängstlichen und aggressiven Hund an.

Als ein Stollen einstürzt und Jack darin verschüttet wird, rettet ihn Wolfsblut, der eine weiche Stelle im Schutt findet, wo er sich zu Jack durchgraben kann, bevor dieser erstickt. Nach dieser Rettung sind Wolfbluts Pfoten voller Goldstaub, und so finden Jack und Alex eine Goldader im Berg.

Bei der Prüfung der Nuggetqualität wird Jack in der Stadt von denselben drei Männer beobachtet, welche Wolfsblut für die Hundekämpfe misshandelten. Diese versuchen daraufhin, Jacks Gold zu stehlen und stecken dabei Jacks und Alex' Hütte in Brand. In einem dramaturgischen Höhepunkt rettet der Wolfshund Jack und Alex.

Als Jack und Alex die Goldgräberstadt verlassen wollen, verabschiedet sich Jack von Wolfsblut, verjagt ihn und schenkt ihm damit die Freiheit. Kurz bevor die beiden das Boot betreten, besinnt sich Jack und teilt Alex dann mit, doch noch beim Claim bleiben zu wollen. Er kehrt alleine zur Hütte zurück. Während der Reparaturen der Brandschäden kehrt Wolfsblut zu Jack zurück und sorgt dadurch für das Happy End.


Quelle: Wikipedia - Wolfsblut


Andre Schneider