Filme mit Michael Zegen

Sommer 1987: James Brennan hat gerade das Oberlin College absolviert. Am Ende der Abschlussfeier macht seine Freundin mit ihm Schluss – nach Meinung seiner Freunde, weil er ihr offenbart hat, dass er noch „Jungfrau“ ist. Seine Eltern können ihm die zum Abschluss geschenkte Reise nach Europa nicht bezahlen, da sein Vater einen schlechter bezahlten Job annehmen musste. Aufgrund des Jobwechsels können seine Eltern ihm zudem die Ausbildung an der Columbia University nicht bezahlen. James zieht mit seinen Eltern um, beginnt mit der Jobsuche und wird schließlich im Adventureland, einem lokalen Vergnügungspark in seiner Heimatstadt Pittsburgh, eingestellt, wo er einen der Stände betreut. James’ Unzufriedenheit mit seiner schlecht bezahlten Arbeit ändert sich erst, als er seine neue Kollegin Emily „Em“ Lewin kennenlernt, die ihn auf eine Party einlädt. Sie war früher mit Mike Connell, einem Teilzeitmusiker und Mitarbeiter James’, zusammen.
Originalname
Adventureland
Starttermin
Genres
Kamera
Musik
Ratings
Score: 63.99
IMDB: 6.8 (144659 Stimmen)
Metascore: 76
Tomatoes: 88
Die Handlung spielt in den 1970er Jahren. Eines Morgens steht ein Paket vor dem Haus der Familie Lewis, in dem sich eine mysteriöse Holzkiste mit einem roten Knopf befindet. Am Nachmittag erhält Mutter Norma Besuch vom geheimnisvollen und entstellten Arlington Steward, der die Funktionsweise der Box erklärt. Der fremde Mann bietet Norma und Arthur eine Million Dollar in bar an, wenn sie in den nächsten 24 Stunden den Knopf drücken. Jedoch wird mit dem Betätigen des Knopfes irgendwo auf dem Planeten ein Mensch sterben, den Norma und Arthur nicht kennen. Die Familie befindet sich plötzlich in einer finanziellen Misere: Vater Arthur, der ein Mitarbeiter der NASA ist, wird die Aufnahme in das Astronauten-Programm überraschend verwehrt, während Mutter Norma erfährt, dass die Schule ihres Sohnes Walter die Vergünstigungen der Gebühren streichen will.
Originalname
The Box
Starttermin
Genres
Ratings
Score: 51.51
IMDB: 5.6 (81752 Stimmen)
Metascore: 47
Google: 63
Tomatoes: 45
Der Film erzählt die Geschichte von Eilis Lacey, einer jungen Irin, die 1951 in die Vereinigten Staaten emigriert. Eilis lebt bei ihrer verwitweten Mutter und ihrer Schwester Rose in einem irischen Dorf und arbeitet am Wochenende als Aushilfe in einem kleinen Laden. Rose vermittelt ihr mit kirchlicher Hilfe eine Stelle in Brooklyn. Während der teilweise stürmischen Überfahrt nach New York leidet Eilis an der Seekrankheit. Ihre amerikanische Kajütennachbarin nimmt sich ihrer an und hilft ihr bei der weiteren Überfahrt.
Originalname
Brooklyn
Starttermin
Genres
Ratings
Score: 81.51
IMDB: 7.5 (116546 Stimmen)
Metascore: 88
Google: 93
Tomatoes: 97

Andre Schneider