Filme mit Michael Redgrave

Geheimagent
10. Mai 1916. Der britische Spion Edgar Brodie ist tot, berichtet die Presse. Tatsächlich nimmt er eine andere Identität an, da er als Geheimagent in der Schweiz zum Einsatz kommen soll. Als Richard Ashenden soll er dort einen unbekannten Spion töten, bevor dieser sich in feindliches Gebiet absetzen kann. Dies sei notwendig, um britische Interessen in einer Nahostkrise zu wahren. Ein aus Mexiko stammender Kollege, genannt „der General“, soll Ashenden begleiten. In seinem Hotelzimmer trifft Ashenden mit der als seine Ehefrau getarnten Spionin Elsa zusammen, die gerade Besuch hat von ihrem Verehrer Marvin. Elsa ist zunächst Feuer und Flamme für den Mordauftrag und hält das Ganze für ein großes Abenteuer.
Originalname Secret Agent Starttermin  15.06.1936 Genre Mystery, Thriller
Regie Alfred Hitchcock
Schauspieler John Gielgud, Peter Lorre, Robert Young, Percy Marmont, Lilli Palmer, Sebastian Cabot, Howard Marion-Crawford, Michael Redgrave, Michael Rennie, Madeleine Carroll
Rating Score 55.01 IMDB 6.6 (6697 Stimmen) Tomatoes 90%
1984
Nach einem atomaren Krieg im Jahre 1965 ist die Erde in drei Weltreiche aufgeteilt, die sich in einem anhaltenden Krieg miteinander befinden: Im Reich Ozeanien herrscht ein totalitärer Polizeiapparat, der vom „Großen Bruder“ gelenkt wird. London ist die Hauptstadt und Sitz der staatslenkenden „Partei“, die alle Bürger auf ihre Staatstreue überwacht. Winston Smith arbeitet für das „Wahrheitsministerium“, das beständig historische Dokumente und Publikationen revidiert, um historische und nah zurückliegende Ereignisse in einem dem System konformen Sinne darzustellen. Winston zweifelt an der Rechtmäßigkeit des Staates und liest heimlich antike Bücher.
Originalname 1984 Starttermin  01.09.1956 Genre Drama, Science Fiction
Regie Michael Anderson
Schauspieler Edmond O'Brien, Jan Sterling, Michael Redgrave, Donald Pleasence, Patrick Allen, Mervyn Johns, Michael Ripper, David Kossoff, Carol Wolveridge, Ewen Solon
Rating Score 51.93 IMDB 7 (2717 Stimmen) Google 91
Ein Händedruck des Teufels
Der US-amerikanische Student irischer Herkunft Kerry O’Shea studiert in Dublin bei Professor Lenihan Medizin. O’Shea hat am Ersten Weltkrieg auf amerikanischer Seite an der Westfront gekämpft und ist durch die Kriegserlebnisse überzeugter Pazifist geworden. Durch seinen Freund und Studienkollegen Paddy Nolan wird O’Shea in den Unabhängigkeitskrieg und die Auseinandersetzungen zwischen der IRA und den Black and Tans, einer wegen ihrer Brutalität berüchtigten britischen Spezialeinheit zur Aufstandsbekämpfung, hineingezogen. Sie werden in einen Hinterhalt der IRA verwickelt, wobei Nolan durch die Briten angeschossen und schwer verwundet wird. Nolan bittet O’Shea, ihn zu Professor Lenihan zu bringen. Wie sich herausstellt, nimmt Lenihan in der IRA eine führende Position ein und wird als Kommandant bezeichnet. Lenihan kann zwar Nolan operieren, doch stirbt der der Student an den Folgen der Verwundung.
Originalname Shake Hands with the Devil Starttermin  24.06.1959 Genre Action, Drama, Geschichte
Regie Michael Anderson
Schauspieler James Cagney, Don Murray, Dana Wynter, Glynis Johns, Michael Redgrave, Sybil Thorndike, Cyril Cusack, Marianne Benet, John Breslin, Harry Brogan
Rating Score 48.01 IMDB 7 (1073 Stimmen) Google 88
Cassidy, der Rebell
In der irischen Stadt Dublin kommt es 1911 zu immer stärker werdenden Protesten gegen die britische Krone. Der junge John Cassidy ist tagsüber Hilfsarbeiter. Abends und nachts verteilt er Flugblätter, die zum Protest gegen die britischen Behörden aufrufen. Cassidy ist Mitglied der Gewerkschaft Irish Transport and General Workers’ Union und der Irish Citizen Army, die sich gegen die Briten auflehnt. Cassidy erkennt, dass seine Flugblätter zu immer neuen und stärker werdenden Unruhen führen. Ihm wird klar, dass er mit dem Stift mehr ausrichten kann als mit der Waffe. Während der Unruhen lernt er die Tänzerin Daisy Battles kennen und verliebt sich in sie. Doch ihre Romanze hält nicht lange an. Kurze Zeit später begegnet Cassidy Nora. Nora ist in einer Buchhandlung angestellt und ermuntert Cassidy zum Schreiben. Es dauert nicht lange, bis sich die Frau in den aufstrebenden Schriftsteller verliebt.
Originalname Young Cassidy Starttermin  22.04.1965 Genre Biographie, Drama
Regie John Ford, Jack Cardiff
Schauspieler Rod Taylor, Julie Christie, Maggie Smith, Michael Redgrave, Flora Robson, Jack MacGowran, T.P. McKenna, Tom Irwin, Edith Evans, Siân Phillips
Rating Score 45.31 IMDB 6.5 (1015 Stimmen) Google 89

Andre Schneider